5. Oktober 2021
Nawras Al Machout

Wie wirkt Amla Öl? Alles was Sie über das Zaubermittel wissen müssen

Seit Jahrtausenden als natürliches Heilmittel in der traditionellen ayurvedischen Medizin verwendet, ist Amla Öl auch heutzutage noch ein beliebtes Pflege- und Heilprodukt. Aber wie genau wirkt Amla Öl? Und wie sollten Sie es verwenden? Genau das erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Was ist Amla Öl?

Amla Öl wird aus dem Amlabaum, auch Indische Stachel- oder Gansbeere genannt, gewonnen. Der Baum kommt hauptsächlich in Süd- und Südostasien, aber auch in Teilen Ostafrikas vor. 

Das Besondere an dem Amlabaum ist seine Frucht. Ihr wird nämlich eine sehr vielfältige heilende Wirkung zugeschrieben. Neben stärkeren und gesünderen Haarwachstum soll Amla auch das Immunsystem stärken und sogar bei Krankheiten wie Diabetes helfen. 

Mehr zu den Inhaltsstoffen und der Wirkung von Amla erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Amla Öl ist besonders für seine kräftigende Wirkung für die Haare bekannt. Doch welche Inhaltsstoffe haben jetzt welche Wirkung? Wir haben es Ihnen hier einmal übersichtlich aufgelistet:

  • Antioxidantien für die Verjüngung von Haut und Haar
  • Vitamin C für die Stärkung der Haarwurzeln
  • Gesättigte und ungesättigte Fettsäuren gegen Haarbruch
  • Aminosäuren gegen Haarausfall
  • Spurenmineralien (Calcium, Magnesium, Kalium) für die Kräftigung der Haarwurzeln

Laut einer Studie dreier indischer Wissenschaftler wurde bereits nach 8 bis 9 Tagen ein erstes Haarwachstum bei Amla Öl Behandlung festgestellt. Allerdings handelt es sich hier um die ersten minimalen Effekte. Wirklich bemerkbar macht sich das Haarwachstum bei täglicher Anwendung nach ca. 15 Tagen. 

Wichtig: Auf eine tägliche Anwendung sollten Sie jedoch verzichten. Das enthaltene Vitamin C kann nämlich bei zu häufiger Anwendung Ihre Kopfhaut reizen.

Durch die Stärkung der äußeren Haarschicht schützen die Fettsäuren Ihr Haar zudem vor einer übermäßigen Austrocknung bei häufigem Haare waschen.

Amla wirkt antiviral

Besonders praktisch ist die antivirale, –bakterielle sowie antimykotische Wirkung des Amla Öls. Da Amla Fadenpilze abtötet, können Sie durch eine regelmäßige Anwendung der Haarkrankheit “Scherpilzflechte” entgegenwirken.

In Indien, wo Amla traditionell seit Jahrtausenden zur Haarpflege verwendet wird, findet sich diese Krankheit genau deshalb auffallend selten.

Sind Sie neugierig geworden und wollen jetzt mehr über natürliche Haar- und Körperpflege erfahren?

Dann lesen Sie doch direkt diesen Artikel zur Wirkung unserer Alepposeifen. Dort erfahren Sie unter anderem, warum gerade Lorbeer- und Olivenöl sehr gut für Haut und Haar sind.

Darüber hinaus wird Amla auch eine wesentliche gesundheitliche Wirkung zugeschrieben. Diese ist allerdings noch nicht ausreichend wissenschaftlich bewiesen, da Studien bisher nur an Tieren durchgeführt wurden.

So soll Amla Öl durch die enthaltenen Antioxidantien oxidativen Stress reduzieren und damit den Alterungsprozess im gesamten Körper verlangsamen. Eine Verjüngung von Haut und Haar als auch niedrigere Entzündungswerte können die Folge sein. Außerdem kann das Öl dabei helfen, einen hohen Blutzuckerspiegel zu senken und Ihr Immunsystem stärken.

Amla Öl kaufen: Warum sich ein Kauf lohnt

Auch unser nachhaltig verpacktes, 100% reines Bio Amla Öl kann Haarbruch stoppen und Haarausfall entgegenwirken. Die gesättigten Fettsäuren im Öl sollen davor schützen, dass zu viel Wasser in Ihre äußere Haarschicht eindringt und Ihr Haar so porös macht. Zudem kann das Öl durch ein bestimmtes Enzym Haarausfall und grauen Haaren entgegenwirken. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in den nächsten Abschnitten.

Amla gegen Haarausfall

Haarausfall betrifft hauptsächlich Männer, kann aber auch immer wieder für Frauen zu einem ernsten Problem werden. Aber wie kommt es eigentlich zum Ausfall der Haare?

Häufig ist der Grund für Haarausfall eine natürliche Alterung, genetische Veranlagung oder auch übermäßiger Stress. Aber auch eine ungesunde Ernährung, Schlafmangel und zu viel Alkohol können einen Ausfall der Haare bewirken.

Amla kann durch die Blockierung des Enzyms 5-Alpha-Reduktase Haarausfall entgegenwirken. Dieses Enzym wandelt nämlich das Hormon Testosteron in seine aktivste Form Dihydrotestosteron (DHT) um. DHT wiederum ist u. a. für die Haarbildung verantwortlich und verkürzt die Wachstumsphase des Haars während es die Ruhephase verlängert.

Wenn nun durch die oben genannten Gründe dauerhaft mehr DHT im Körper produziert wird, kann dies zu immer lichterem Haar und letztendlich Haarausfall führen. Aber wie genau können Sie jetzt durch die Amla Öl Verwendung Haarausfall entgegenwirken?

Amla blockiert das Enzym 5–Alpha–Reduktase auf natürliche Weise ohne wesentliche Nebenwirkungen. So wird nicht mehr übermäßig DHT produziert und die Wachstumsphase des Haars verlängert sich wieder. Dadurch kann Ihr Haar wiederum voller und gesünder werden – und das ohne jegliche Medikamente mit teilweise gravierenden Nebenwirkungen.

Amla Öl für dickeres Haar

Amla kann auch bei dünnem Haar helfen. Wie oben bereits erklärt, wird die Blockade des Enzyms 5-Alpha-Reduktase nicht mehr übermäßig DHT produziert. Dadurch verlängert sich die Wachstumsphase des Haars. Auf diese Weise kann Ihr Haar wieder stärker, voller und dicker werden. Außerdem unterstützen Antioxidantien und weitere wertvolle Nährstoffe das gesunde Wachstum Ihres Haars zusätzlich.

Amla Öl gegen graue Haare

Eines Morgens entdecken Sie plötzlich in Ihrem Badezimmerspiegel das erste graue Haar. Sofort kommt Ihnen der Gedanke: Was kann ich dagegen tun? Amla könnte Ihnen behilflich sein.

Melanin ist das Pigment, welches unserem Haar Farbe gibt. Melanozyten sind spezialisierte Zellen, welche das Melanin herstellen. Die Aktivität dieser Zellen nimmt mit steigendem Alter auf natürliche Weise ab. So wird weniger von dem Pigment produziert und die Haare werden langsam grau. Amla Öl soll die Aktivität der Melanozyten anregen und dadurch vor allem eine vorzeitige Ergrauung verlangsamen.

Damit können Sie mithilfe von Amla einer vorzeitigen Ergrauung auf natürliche Weise entgegenwirken.

Welches Amla Öl ist das beste?

Beim Kauf von Körper- und Haarölen sollten Sie immer besonders auf die Inhaltsstoffe achten. Denn viele Hersteller fügen leider immer noch unnötige Zusatz- und Konservierungsstoffe bei. Künstliche Düfte und Farbstoffe zum Beispiel können Haut und Haar bei längerer Benutzung reizen. Das muss nicht sein.

Die Seifen und Körperöle aus unserem Zhenobya Onlineshop sind alle nachhaltig und ökologisch hergestellt. Bei unserem Amla Öl zum Beispiel müssen Sie sich keine Sorgen über eine lange Inhaltsstoffliste machen. Unser Öl ist zu 100% rein und sogar nachhaltig in einer Glasflasche mit Bambusdeckel verpackt.

Amla Öl Verwendung: So nutzen Sie Amla richtig

Sie sollten Amla Öl idealerweise 2-3 mal pro Woche verwenden. Dabei ist es egal, ob Sie das Öl auf das trockene oder angefeuchtete Haar geben. Anschließend gut einmassieren und mindestens eine Stunde einwirken lassen. Sie können das Öl auch über Nacht einziehen lassen. Danach können Sie es einfach mit warmen Wasser und Shampoo auswaschen.

Sind Nebenwirkungen bekannt?

Amla besitzt keine wesentlichen Nebenwirkungen. Das einzige, was sie bei der Amla Öl Verwendung beachten sollten, ist eine mäßige Anwendung. Da das Haaröl reich an Vitamin C ist, kann es bei einer zu häufigen Nutzung zu Juckreiz und Rötungen an den behandelten Stellen kommen.

Amla Öl: Wie lange einwirken lassen?

Sie sollten das Amla für mindestens 1-2 Stunden einwirken lassen. Allerdings können Sie es auch bei Belieben über Nacht einziehen lassen und es am nächsten Morgen mit Shampoo auswaschen.

Amla Öl für die Haare

Amla nährt Haar und Kopfhaut mit zahlreichen wirkungsvollen Inhaltsstoffen. Antioxidantien, Vitamin C und Fettsäuren stärken die Haarstruktur und wirken Haarausfall entgegen. 

Wenn Sie Amla Öl kaufen wollen, dann sollten Sie allerdings unbedingt auf die Herstellungsweise des Öls achten. Am besten sind Bio- und zertifizierte Naturprodukte. So können Sie sich sicher sein, dass keine Pestizide oder falsche Düngemittel eingesetzt wurden. Diese schädigen nicht nur der Natur, sondern können auch die Qualität des Öls und damit seine gesundheitsfördernden Effekte mindern.

In unserem Onlineshop finden Sie biologisches und zu 100 % reines Amla Öl.

Denn bei Zhenobya achten wir auf eine ökologische Herstellung und einen nachhaltigen Vertrieb. Schauen Sie doch einfach mal in unserem Shop vorbei und entdecken Sie unsere Zero-Waste Produktvielfalt.

Gesunde Öle im Direktvergleich: Amla Öl vs. Jojobaöl

Sowohl Amla Öl als auch Jojobaöl besitzen zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen. In dieser Tabelle haben wir Ihnen die einzelnen Vorteile übersichtlich zusammengestellt.

Amla Öl

Jojobaöl

  • Antiviral, antibakteriell und antimykotisch
  • Kann wirksam gegen die Haarkrankheit “Scherpilzflechte” sein
  • Fördert nachweislich das Haarwachstum und stärkt die Haarwurzeln
  • Soll bei Haarbruch, Haarausfall und vorzeitiger Ergrauung der Haare helfen
  • Speziell für trockene und empfindliche Haut geeignet
  • Spendet Feuchtigkeit ohne zu fetten
  • Bindet Talg ohne die Poren zu verstopfen
  • Kann bei Narben, Hornhaut und Schwangerschaftsstreifen helfen
  • Vielseitig einsetzbar: als Make–up Entferner, Massageöl, Pflegeöl, Haarkur, Anti–Pickel Pflege

Fazit: Amla Öl versorgt Ihre Haare mit wichtigen Nährstoffen

In diesem Beitrag haben wir Ihnen erklärt, inwiefern die einzelnen Nährstoffe von Amla Ihr Haar pflegen. Amla Öl besitzt eine antivirale, -bakterielle sowie antimykotische Wirkung und kann bei Haarausfall und vorzeitigem Ergrauen der Haare helfen. Die enthaltenen Antioxidantien, Vitamin C und Fettsäuren stärken die Haarstruktur und fördern das Haarwachstum.

Wollen Sie jetzt auch nachhaltig hergestelltes und zu 100 % reines Amla Öl kaufen?

Dann sind Sie in unserem Onlineshop an der richtigen Adresse. Schauen Sie doch direkt mal vorbei!

Weitere spannende Artikel