1. November 2021
Nawras Al Machout

Bio Hanföl: Alle Infos zu Wirkung, Anwendung und Inhaltsstoffe

Sie fragen sich, wie genau Sie Bio Hanföl für sich nutzen können? In diesem Beitrag erfahren Sie alles rund um die Wirkung, Anwendung und Inhaltsstoffe dieses beliebten Produkts.

Was ist Hanföl eigentlich?

Bio Hanföl wird aus den Samen des Nutzhanfs per Kaltpressung gewonnen. Hanföl enthält im Gegensatz zum Glauben vieler kein THC und besitzt damit auch keine berauschende Wirkung. Es kann aber sehr wohl als wertvolles Speiseöl und ökologische Alternative zu Avocado- oder Kokosöl verwendet werden. Für die Herstellung von drei Liter Hanföl werden circa 10 Kilo Hanfsamen benötigt.

Hanföl vs. CBD Öl: Wo liegt der Unterschied?

Hanföl, CBD Öl – wie genau unterschieden sich die beiden Öle eigentlich? Genau das verraten wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle:

Hanföl

CBD Öl

  • Herstellung: Öl wird aus den Samen der Hanfpflanze per Kaltpressung gewonnen.
  • Enthält keine Cannabinoide, also kein CBD und THC
  • Enthält u. a. wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren
  • Dient als Speiseöl, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika
  • Herstellung: Öl wird aus den Blüten und Blättern der weiblichen Hanfpflanze per industrieller Fertigung gewonnen.
  • CBD und THC sind Teil der Wirkstoffe, der THC-Gehalt beträgt maximal 0,2 %.
  • Soll entspannend und schmerzlindernd wirken
  • Wirkt nicht berauschend

Wie unterscheidet sich Hanföl von Amla Öl?

Amla Öl ist durch seine zahlreichen wertvollen Inhaltsstoffe gerade in den letzten Jahren auch im Westen sehr beliebt geworden. In Indien wird das Öl bereits seit Jahrtausenden bei Haarausfall und zur allgemeinen Pflege von Haut und Haar genutzt. 

Aber worin genau unterscheidet sich Amla Öl von Hanföl? In der nachfolgenden Tabelle gehen wir genau dieser Frage nach:

Hanföl

Amla Öl

  • Wirkt entzündungshemmend
  • Enthält vorwiegend wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren
  • Liefert weitere wichtige Säuren und Vitamin E, B1 und B2
  • Enthält Spurenelemente (u. a. Eisen und Zink) sowie wichtige Mineralstoffe (u. a. Magnesium und Calcium)
  • Zur inneren und äußeren Anwendung geeignet
  • Wirkt antiviral, antibakteriell und antimykotisch
  • Kann oxidativen Stress reduzieren und hohen Blutzuckerspiegel senken
  • Enthält Antioxidantien, Vitamin C und wertvolle gesättigte wie ungesättigte Fettsäuren
  • Liefert darüber hinaus Aminosäuren und Spurenelemente (u. a. Kalium und Magnesium)
  • Zur äußeren und bedingt zur inneren Anwendung geeignet

Hinweis: Wenn Sie sich noch näher für die einzelnen Wirkstoffe und die Anwendung von Amla Öl interessieren, dann schauen Sie doch bei unserem Beitrag “Amla Öl: Alles zur Anwendung, Wirkung und Nachhaltigkeit” vorbei. Hier gehen wir noch einmal genauer auf die einzelnen Punkte aus der Tabelle ein.

Bio Hanföl: Alle Inhaltsstoffe auf einen Blick

Bio Hanföl enthält viele unterschiedliche wertvolle Nährstoffe:

  • Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren
  • Wichtige Säuren wie Linolen-,Stearin-, Linol- und Palmitinsäure
  • Vitamin E, B1 und B2
  • Die Mineralstoffe Calcium, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor
  • Die Spurenelemente Eisen, Kupfer, Mangan und Zink

 

Darüber hinaus enthält Hanföl auch eine relativ hohe Menge an Chlorophyll, was auch die dunklere, grüne Farbe des Öls erklärt.

Die Wirkung von Bio Hanföl

Die beste Wirkung von Bio Hanföl erzielen Sie, wenn Sie es sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden. Hanföl wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt und soll auch bei Hautproblemen helfen. Darüber hinaus ist es auch ein nützliches Nahrungsergänzungsmittel. Wie genau die einzelnen Inhaltsstoffe Ihre Gesundheit fördern können, erfahren Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

 

Wie wirkt Bio Hanföl auf der Haut?

Linolsäure gehört zur Gruppe der Omega-6-Fettsäuren und besitzt entzündungshemmende Eigenschaften. Gerade bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte ist Bio Hanföl demnach nützlich. 

In Kombination mit den anderen Inhaltsstoffen spendet das Öl reichlich Feuchtigkeit, beruhigt die Haut und lindert Juckreiz sowie Ausschläge. Zudem stärkt Hanföl die natürliche Schutzbarriere der Haut. Für die maximale Wirkung sollte das Öl jedoch innerlich wie äußerlich angewendet werden.

Vitamin E besitzt eine antioxidative Wirkung und bekämpft somit freie Radikale. Außerdem bindet dieses Vitamin Wasser in die Haut ein und fördert die Zellerneuerung. Dadurch besitzen Sie mit Hanföl auch gleichzeitig ein Anti-Aging-Pflegeprodukt.

Hanföl bei Entzündungen

Bio Hanföl besitzt ein nahezu ideales Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Dies kann bei der Behandlung von chronischen Entzündungen wie zum Beispiel Rheuma oder Arthritis unterstützend wirken. 

Die enthaltene Stearinsäure wird im Körper zu der sogenannten Eicosapentaensäure (EPA) umgewandelt. EPA ist eine mehrfach ungesättigte Fettsäure und besitzt ebenfalls entzündungshemmende Eigenschaften. Diese können sich allerdings nur bei der inneren Anwendung entfalten.

Und auch als Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier und Veganer ist das Öl sehr gut geeignet. Da Omega-Fettsäuren aus reichhaltigem Fisch wegfallen, müssen diese durch andere Lebensmittel ersetzt werden. Bio Hanföl kann in so einem Fall unterstützen.

 

Wichtig: Beim Einsatz von Hanföl gibt es keine berauschende Wirkung

Bio Hanföl enthält keine oder nur sehr geringe Mengen THC. Diese Mengen reichen nicht aus, um eine psychoaktive Wirkung hervorzurufen. Dadurch müssen Sie sich bei dem  Konsum des Öls keine Sorgen um berauschende Effekte machen. Kinder und Schwangere dürfen Hanföl demnach ohne Bedenken zu sich nehmen.

Gibt es Nebenwirkungen?

Hanföl kann bei der äußeren Anwendung allergische Reaktionen hervorrufen. Sollten sich Pusteln oder Rötungen nach dem Auftragen auf die Haut bilden, entfernen Sie das Öl direkt von der Haut. Meistens verschwinden diese Hautreizungen nach einigen Stunden wieder.

 

Bei der inneren Anwendung kann es zu einem generellen Unwohlsein oder auch zu einem “Drücken” im Magen kommen. Oft muss sich der Körper erst an das neue Öl gewöhnen. 

 

Sie haben Probleme mit Bio Hanföl? Dann reduzieren Sie am besten die Menge des einzunehmenden Hanföls und mischen Sie es anderen Lebensmitteln bei. 

Wichtig: Sollte das Hanföl im seltenen Fall eine starke allergische Reaktion oder Erbrechen hervorrufen, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

Warum sind Körperöle für die Pflege der Haut so wichtig?

Ein Körperöl bietet zahlreiche Nährstoffe in hochkonzentrierter Form, die von der Haut direkt aufgenommen werden können. Es unterstützt unser größtes Organ in den Funktionen als Feuchtigkeitsspeicher, Schutzschild und Wärmeregulator. Und ganz nebenbei verbessert sich zusätzlich das Hautbild. Wichtig für eine gute Pflege ist die Nutzung von qualitativ hochwertigen, biologischen und reinen Ölen. Nur so ist es möglich, die Regenerationszeit der Haut zu fördern, die Narbenheilung anzukurbeln und die Haut umfassend zu stärken.

Wollen Sie noch mehr zum Thema Körperöl und deren Wirkung erfahren? Dann lesen Sie doch unsere Beiträge im Magazin. 

 

 

In unseren Artikeln erfahren Sie alles rund um die Wirkung der einzelnen Öle, wichtige Inhaltsstoffe und die richtige Anwendung.

Bio Hanföl online kaufen: Darauf müssen Sie unbedingt achten

Bio Hanföl können Sie mittlerweile in Reformhäusern und Bioläden, aber auch im Internet erwerben. Um von allen positiven Effekte des Öls profitieren zu können, sollten Sie auch folgende Dinge achten:

  • Bio-Qualität: Ein biologisches Siegel stellt sicher, dass die Hanfpflanze während der Wachstumsphase nicht mit Pestiziden behandelt wurde. Auch andere synthetische Zusatzstoffe werden mit einem solchen Siegel ausgeschlossen. Dadurch bleiben alle wichtigen Nährstoffe des Öls erhalten.
  • Kaltgepresstes Öl: Durch eine Kaltpressung der Samen wird das Hanföl besonders schonend gewonnen. So werden alle Nährstoffe bewahrt. Bei einer Erhitzung könnten nämlich wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen.

 

Das Bio Hanföl aus unserem Zhenobya Online Shop ist ebenfalls zu 100 % rein und entspricht den biologischen Standards. 

Zudem achten wir auf eine schonende Kaltpressung bei der Herstellung des Öls sowie eine nachhaltige Verpackung in einer Glasflasche mit Bambusdeckel.

Fazit: Bio Hanföl dient als Nahrungsergänzung und Entzündungshemmer

Bio Hanföl überzeugt durch seine vielseitigen Inhaltsstoffe, die innerlich und äußerlich entzündungshemmend und antioxidativ wirken sollen. Darüber hinaus eignet sich das Hanföl als Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier und Veganer.

Sie möchten auch von den positiven Eigenschaften von Bio Hanföl profitieren? Dann schauen Sie in unserem Online Shop vorbei und entdecken neben Bio Hanföl noch viele weitere wertvolle Körperöle.

Weitere spannende Artikel